Infrastrukturkonzept

Olympische Winterspiele 2022

Auf Einladung des Organisationskomitees der Olympischen Winterspiele in Peking 2022 hat die Generis AG zusammen mit drei weiteren Schweizer Firmen ein Konzept für die Austragungsstätte der Nordischen Disziplinen entworfen.

 

Das Schweizer Teilnehmer, bestehend aus führenden Regionalentwicklern, Architekten und Ingenieuren, nahmen unter der Leitung der Generis AG an einem internationalen Ideenwettbewerb des Pekinger Olympischen Komitees (BOC) teil. Das Konsortium entwickelte einen innovativen, umfassenden Master Plan für die Austragungsstätte der Nordischen Disziplinen und deren Umgebung. Einzelne Ideen aus dem spannenden Wettbewerbsprojekt werden vom Olympischen Komitee in der Realisierung weiterverfolgt